Home Merz Dental

  Home

Unternehmen
Zahntechnik
Zahnmedizin
Dental-Hygiene
Events
FAQ
Kontakt
Jobs
Impressum

  KOMPOMERE  >  Resulcin® CompoFil
LOKALANÄSTHETIKUM
PAROTHERAPIE
PROPHYLAXE
ABFORMUNG
BISSREGISTRIERUNG
UNTERFÜTTERUNG
PROV. K+B Material
ZEMENTE
AMALGAM
ÄTZEN UND PRIMEN
KOMPOSITE
KOMPOMERE
Resulcin® CompoFil
PULPENTHERAPEUTIKA
WURZELFÜLLUNG
artegral® CONCEPT
artBloc® Temp
artegral® ImCrown
EINMALARTIKEL











Resulcin® CompoFil

 

Lichthärtbares, röntgenopakes Feinglas-Kompomer als Füllungsmaterial, v. a. für die Restauration der Kavitätenklassen III 
und V 

Anwendungsgebiete

  • zur Restauration der Kavitätenklassen III und V
  • für Milchzahnfüllungen aller Kavitätenklassen
  • zur temporären Restauration der Kavitätenklassen I und II
  • für zervikale Abrasionen und Erosionen

Material und Vorteile

  • deutlich verbesserte physikalische Eigenschaften
    • überlegene funktionsgerechte Verschleißfestigkeit
    • bessere Abrasionsresistenz
    • erhöhte Druckfestigkeit und Belastbarkeit
  • exzellente Verarbeitungseigenschaften: kein Haften am Instrument, Unempfindlichkeit gegenüber Feuchtigkeit, daher Applikation ohne Kofferdam möglich, gute Modellierbarkeit
  • gute Haftung an Schmelz und Dentin, auch ohne Säureätztechnik
  • vereinfachte Polierbarkeit aufgrund feiner Glasfüllstoffe sowie hohe Röntgenopazität 
  • erhöhte, kontinuierliche Langzeitfluoridabgabe; mineralisiert den Zahnschmelz und macht somit widerstandfähig gegen Sekundärkaries
  • erhältlich in anwenderfreundlichen Filtips, aus denen das Material mit Hilfe des handlichen Filtip-Applikators einfach und schnell direkt in die Kavität appliziert wird

Klassifizierung
Resulcin® CompoFil erfüllt die Anforderungen nach ISO 4049:2001, bzw. EN ISO 4049:2000 Typ 2, Klasse 2, Gruppe 1

Farben
A2, A3

Packungsgrößen

  • 2 Alubeutel mit je 10 Filtips à 0,3 g Paste, Farbe A2
  • 2 Alubeutel mit je 10 Filtips à 0,3 g Paste, Farbe A3

Download Gebrauchsinformation






© Merz Dental