Home Merz Dental

  Home

Unternehmen
Zahntechnik
Zahnmedizin
Dental-Hygiene
Events
Kontakt
Jobs
Impressum

  ÄTZEN UND PRIMEN  >  artCem® Dual
POLAR LIGHT
LOKALANÄSTHETIKUM
PAROTHERAPIE
PROPHYLAXE
ABFORMUNG
BISSREGISTRIERUNG
UNTERFÜTTERUNG
PROV. K+B Material
ZEMENTE
AMALGAM
ÄTZEN UND PRIMEN
artCem® Dual
artCem® One
Ätz-Gel 2
Resulcin® AquaPrime + MonoBond
Revolcin® One
KOMPOSITE
KOMPOMERE
PULPENTHERAPEUTIKA
WURZELFÜLLUNG
artegral® CONCEPT
artBloc® Temp
artegral® ImCrown
EINMALARTIKEL
Baltic Denture System













 

Selbstätzendes dualhärtendes ein-Phasen-Haftsystem

Anwendungsgebiet

  • Für alle Indikationen, die eine sichere adhäsive Verbindung erfordern
  • Für licht-, dual- oder selbsthärtende Komposite/Kompomere geeignet
  • Besonders geeignet für chemisch- und dualhärtende Komposite und bei unzureichender Lichtzugänglichkeit

Eigenschaften und Vorteile

  • Feuchtigkeitstolerant
  • Hohe Haftkraft an Schmelz und Dentin
  • Weniger postoperative Sensitivitäten
  • Niedriger pH-Wert für ausgeprägte Ätzmuster
  • Kompatibel mit allen Restaurationsmaterialien, unabhängig vom Aushärtungsmechanismus
  • Lagerung bei Raumtemperatur
  • Ätzen, primen und bonden in nur einem Schritt

Lieferfomen

1 Flasche artCem® Dual Komponente A à 5 ml
1 Flasche artCem® Dual Komponente B à 5 ml
50 Mikropinsel, 10 Anmischschalen
REF 1060596







Anwendungsgebiete artCem® Dual














© Merz Dental